agilityborders

WT-Cup und M.A.C.
Dienstag, den 07. August 2012 um 20:13 Uhr

Dieses Wochenende machten wir uns auf den Weg nach Emmendingen, da wir ja unverhofft nachgerückt sind, gönnten Hoss und ich uns ein Wochenende zu zweit mit unserem liebsten Hobby Agility und Party (letzteres wohl eher meines ;) ).

Am Samstag ging es gleich in der Früh mit dem Jumping 3 los. Ich wollte Hoss so früh noch nicht durch den Parours hetzten und wir liefen einen ruhigen und kontrollierten Nuller. Das Glück war auf unserer Seite und wir konnten um 0,01 Sekunden den Lauf gewinnen.

Den A3 Lauf wollte ich dann mal auf ein höheres Niveau drücken und ließ Hoss ausnahmsweise bei den Kontaktzonen durchlaufen. Laut Augenzeugen war er überall wunderbar drin und wieder ein schöner, runder Lauf - wieder Platz 1.

Im Zuge des Winterlingcups gab es noch eine Mannschaftswertung. Martin mit Texas war unser Teamkollege. Auch er legte 2 schöne Null-Fehler Läufe hin.

Im Anschluss an die Läufe fand dann gleich mal die Siegerehrung statt. Der Winterlingcup ist auch bekannt dafür, dass es Geräte zu gewinnen gibt. Wir haben für unseren A3 und Jumping Sieg einen Tunnel und einen Weitsprung gewonnen - was mir sehr gefällt, weil ich noch keinen Weitsprung habe und Tunnels kann man nie genug haben :).

Die große Überraschung und was mich besonders freut - Martin und ich konnten auch die Teamwertung gewinnen - dafür gabs eine Flexibox von WT-Metall.

Für mich hat sich der Samstag also schon total gelohnt und eigentlich hätte ich wieder heimfahren können.

alt

Aber am Sonntag war da ja noch das Finale des M.A.C.

Der Abend war etwas länger ausgefallen und wir mussten dadurch schon wieder sehr früh aufstehen.

Hoss legte im Jumping einen absolut genialer Lauf hin, leider schaffte ich es bei der zweitletzten Hürde nicht auf meine Position und die Stange musste fallen.

Im A-Lauf ereilte uns das selbe Schicksal - wieder die zweitletzte Stange.

Aber dennoch waren es absolut geniale Läufe von meinem Held - 4 Läufe, 4x Bestzeit - so der Trost nach den Stangen vom Sonntag. In der Teamwertung des M.A.C. schaffte es Österreich inklusiver unserer Wenigkeit auf den 2. Platz :).

Ich glaube, nächstes Jahr will ich auch wieder da hin ;).

Im Anschluss noch ein paar Fotos, danke an die Fotografen Marie Urbany, Gabi Steppan und Uwe Bormann http://www.ubphoto.eu)

alt

alt

alt

alt