agilityborders

4. Alpencup in Innsbruck
Mittwoch, den 02. November 2011 um 20:06 Uhr

Ein wunderschöner Sonntag in Innsbruck in Tirol.

Einfach mal wieder auf ein kleines, aber feines Turnier fahren, hat schon was. Ohne Stress und eine total familiäre Atmosphäre - herrlich. Das ganze Turnier wurde umrandet von einem strahlend blauen Himmel und angenehmer T-Shirt Temparatur (zumindest beim Laufen ;) ).

Mike durfte endlich wieder starten. Ich glaub, ein wenig hat er sich schon gefreut, ganz der Alte ist er zwar noch nicht, liegt wohl an der Kondition - die wir beide nicht  haben. Dennoch lief er im Jumping auf Platz 1 bei den Oldies :) - mit 3 Sekunden vor dem 2. Schnellsten. Mike, der gute Mike, der mir so Sorgen bereitet hatte, is back.  Im A-Lauf merkte man uns den Trainingsrückstand schon ein wenig an, vor allem bei den Zonen - die waren etwas laaahm. Aber trotzdem schaffte er es wieder auf Rang 1.  - Tageswertung ebenfalls Rang 1.

Da hatte Hoss ne schöne Vorlage :). Er gewann aber ebenfalls beide Läufe. Hoss mein Champion  :). Und es waren ebenfalls sehr sehr schöne und natürlich schnelle Läufe von dem Verrückten. Richter Hans Fried stellte schon sehr schwierige Läufe, vor allem Slalomeingänge, aber die hat Hoss sehr cool gelöst. Tageswertung ebenfalls 1. Rang.

In der Gesamtwertung (4. Cups) schafften beide den 4. Rang, obwohl wir nur 2 gelaufen sind. Solche Streber *stolz bin*.

alt alt

alt alt

alt alt